Die geheimnisvolle Kraft des Bioenergetikums – ein Vortrag von Urs Surbeck

Die geheimnisvolle Kraft des Bioenergetikums
Phänomenales Wasser
Referent: Urs Surbeck, Schweiz
Wasserexperte, Forscher und Entwickler


Vorbeugen statt heilen – Nachbericht Vortrag vom 19. Januar 2013 in Aiging.
Nach quantenphysikalischen Gesetzmäßigkeiten konnten Sie am 19.01.2013 mit dem Erfinder Urs Surbeck (Schweiz) ein einmaliges Erlebnis spüren und empfangen. Herr Surbeck präsentierte und erklärte in diesem Vortrag, wie man mit diesem Energieträger, welcher über eine eigene Intelligenz verfügt, unvorstellbare Effekte erzielen kann.

Urs Surbeck bei seinem Erlebnisvortrag in Aiging am 19. Jan. 2013, der erst weit nach Mitternacht endete.

Phänomene über ein basisches Bioenergetikum – sanfte Anwendung, starke Wirkung
Viele Anwender des basischen Bioenergetikums erahnen seine Wirkung. Jede Anwenderin nutzt seine Kraft auf ihre Weise, jeder Anwender nutzt sie für seine Zwecke. Sie trinken Wasser, das basisches Bioenergetikum enthält, besprühen Pflanzen und Bäume damit, legen Flaschen davon auf müde Glieder oder fassen sie einfach an. Mit erstaunlichen Wirkungen. Solchen, die Freude machen, oft sogar Begeisterung auslösen. Mit Auswirkungen, die überzeugte Anwender in ihren Ahnungen bestätigen. Mit Auswirkungen, die Ahnungslose erlösen – und scheinbar Wissende vor Rätsel stellen.


Vortrag über Bioenergetikum im kleinen Kreis

Im kleinen Kreis informierten sich interessierte aber auch skeptische Zuhörer über das bioenergetische Elixier. Urs Surbeck referierte in Aiging bei Traunstein über Anwendungsmöglichkeiten des basischen Wassers.

Seit Jahren arbeitet Urs Surbeck an der Optimierung seines „Bioenergetikums“ – einem kontrovers diskutierten Wasserprodukt zur Förderung der Gesundheit. Wie dieses stark basische Wasser hergestellt wird, will der Mann nicht verraten. Betriebsgeheimnis!
Nur so viel: „Im Wasser steckt eine hoch konzentrierte Lebensenergie in Form von Feinstofflichkeit, es wirkt nach den Gesetzmäßigkeiten der Quantenphysik. Mit dabei sind Biophotonen und Heilinformationen. Die Flüssigkeit hat eine eigene Intelligenz, welche noch viele Fragen offen lässt.“

Auszug aus „mysteries“, Ausgabe 1/12 Jan/Februar 2012

Bezugsquelle für dieses Bioenergetikum nur über Urs Surbeck.

Mehr Informationen zum Bioenergetikum und Erfahrungsberichte finden Sie auf der Website von Urs Surbeck:

www.bioenergetikum.ch
Erfahrungsberichte


BIOENERGETIKUM

GEHEIMNIS WASSER – Phänomene über ein basisches Bioenergetikum

Sanfte Anwendung, starke Wirkung

Viele Anwender des basischen Bioenergetikums erahnen seine Wirkung. Jede Anwenderin nutzt seine Kraft auf ihre Weise, jeder Anwender nutzt sie für seine Zwecke. Sie trinken Wasser, das basisches Bioenergetikum enthält, besprühen Pflanzen und Bäume damit, legen Flaschen davon auf müde Glieder oder fassen sie einfach an. Mit erstaunlichen Wirkungen. Solchen, die Freude machen, oft sogar Begeisterung auslösen. Mit Auswirkungen, die überzeugte Anwender in ihren Ahnungen bestätigen. Mit Auswirkungen, die Ahnungslose erlösen – und scheinbar Wissende vor Rätsel stellen.

Energie, Wohlbefinden: Wasser bewegt

Besonders zahlreich sind Rückmeldungen, die von gesteigertem Wohlbefinden berichten, von erhöhter Energie und damit gesteigerter Lebensqualität. Erreicht mit geringem Aufwand. So schreibt uns J. S. aus Schutterwald/D, dass er einen neuen, «persönlichen Weltrekord» gelaufen sei. Eine Strecke, für die er vor einem halben Jahr noch 57 Minuten benötigte, schafft er plötzlich in 42 Minuten: «15 Minuten schneller als vorher, kein dickes Knie, sensationell. Einfach der Beweis, dass Wasser im Körper unheimlich viel bewegt.» (Quelle: www.bioenergetikum.ch).

Mehr Erfahrungsberichte finden Sie hier.

Diese Erfahrtungsberichte beabsichtigen nicht dem basischen Energetikum eine Heil- oder Präventionswirkung zuzuschreiben oder auch nur anzudeuten. Genauso sollen sie nicht als Hilfe zur Diagnose oder Behandlung von Krankheiten angesehen werden.

Heilendes Wasser statt Medikamente?
Ein Schweizer Erfinder ist davon überzeugt. Seit Jahrzehnten befasst er sich mit der reinigenden Energie von Wasser. Immer mehr Bauern schwören auf seine Geräte, deren Wirkung auch von Experten bestätigt wird. Nebenbei vertreibt der Mann ein „basisches Bioenergetikum“, das wahre Wunder an Menschen, Tieren und Pflanzen bewirken soll. Das behaupten jedenfalls viele zufriedene Konsumenten. (Quelle: Stéphanie Erni, mysteries, Ausgabe Nr. 1 – Jan./FEBRUAR 2012, www.mysteries-magazin.com)

Informationen zum Bioenergetikum: www.bioenergetikum.ch
oder www.menalit.ch

Vom 12. April 2013