Erfahrungsberichte Bioenergie

Erfahrungsberichte von Personen, die die Energieübertragung durch Bioenergetik erfahren haben.

Liebe Panajo,

seit elf Jahren bin ich regelmäßig bei dir im Qigong. Was ich für mein System auf allen Ebenen mitnehme, kann ich nicht in Worte fassen. Vor allem aber sind es eine tiefe, innere Gelassenheit und Konzentration auf das Wesentliche. Das zeigt sich in allen möglichen Alltagssituationen. Daraus resultiert eine Kraft, die es mir in den vergangenen Jahren ermöglichte, privat und beruflich schwere Situationen gut zu meistern.

Bemerkenswert sind für mich auch körperliche Genesungsprozesse, die eindeutig auf deine Arbeit zurückzuführen sind. Dazu zählt der beeindruckende Rehabilitations-Erfolg nach meiner Schulter-OP. Unmittelbar nach der Operation nahm ich wieder an der Qigong-Gruppe teil. Meinen Unterarm in einer Schlinge ruhend, mit geschlossenen Augen stillsitzend, nach außen und innen lauschend, erfüllt von wohlklingender, leiser Musik und deiner entspannenden Stimme, führte ich die Übungen mental aus. Ich war innerlich ganz in den dehnenden Bewegungen und angenehmen Bildern beim „Wolken vorbeiziehen lassen“, „dunkle Nebel wegschieben“, „den Himmel berühren“ und „das Herz öffnen“. Nach wenigen Wochen war meine Physiotherapeutin sichtlich beeindruckt von der weit überdurchschnittlichen Beweglichkeit und Regeneration der Schulter in so kurzer Zeit.

Jetzt erlebte ich ein weiteres, für mich kaum fassbares Phänomen, diesmal in Bezug auf meine Haut am Unterschenkel. Seit über sieben Jahren hatte ich ein circa zehn mal drei Zentimeter großes Ekzem an der linken Wade. Ich war bei unterschiedlichen Ärzten in Behandlung gewesen, und manchmal stellte sich eine kurzfristige Besserung ein. Doch immer wieder begannen die Stellen zu kitzeln, ich kratzte, und alles ging von vorne los. Ich bin unendlich froh, dass du mir dafür eine Anwendung mit deinem Bioresonanz-Gerät angeboten hast. Schon nach der ersten Behandlung hatte sich die Haut spürbar beruhigt. Lediglich dreimal zehn Minuten, über zwei Wochen verteilt, brachten den Durchbruch: In dieser kurzen Zeit hatte sich eine zarte, neue Hautschicht gebildet. Das ist nun drei Monate her und die Haut hat sich mittlerweile fast völlig von selbst regeneriert.

Ein großes Dankeschön für deine Arbeit, dein Wirken und dein So-Sein, wie du bist.

Von Herzen einen Umarmer und alles Gute für dich
Barbara Ober

22.10.2020


Liebe Panajo,
Danke! Danke! Danke! Für gestern! Ich habe keine Rückenschmerzen!
Liebe Grüße Catalina


Ich bedanke mich auch recht herzlich für alle persönlichen Feedbacks zu den Energieregulationen, die ich von euch erfahren habe.
Eure Panajo